Schweden – Wie kommt man denn dahin??

Nun ist es bald soweit: Ostern war vorvorvor…gestern, jetzt stehen die großen Sommerferien vor der Tür!!!

Natürlich geht es in Euer Lieblingsland, ne!?!! Habt Ihr Eure Reiseroute schon geplant?? Was beeinflusst Eure Entscheidungen über die Reiseroute? Ist der Weg auch schon Urlaub oder wollt Ihr möglichst schnell ankommen? Was sagt Euer Schwedenherz?

Autobahnen finde ich langweilig!

Ich liebe es verschiedene Routen auszuprobieren, an denen man auch mal spontan anhalten kann („Da steht ein Elch!!!“) … und natürlich, um sich etwas anzuschauen, was man noch nicht kennt, um zu picknicken, um zu fotografieren oder einfach nur so – zum Spaß halt.

IMG-20140723-00578

Als Kieler Sprotte hatte ich auch ein paar schöne Reisen mit dem Segelboot nach Schweden, aber da ist die Reise nun wirklich schon der Urlaub … denn das dauert ´n bisschen. 😉

Hier gibt’s ein paar weitere Möglichkeiten wie man in Euer/ unser Traumland reisen kann:

Kiel – Göteborg mit der StenaLine.

Hab ich schon öfter gemacht – mit der Megasparvariante als Alleinreisende in einer Frauen-Doppelkabine, die ich mir mit einer bis dahin unbekannten Person teilte.

Das kann sehr spannend und interessant sein – aber auch echt langweilig, wenn Dein Gegenüber keine Gesprächskanone ist…Aber dann hat man immer noch die Außenterrassen, die Schiffbar, das Musikquiz oder auch WLAN. 😉

Die Kabine ist klein, hat ein Etagenbett (Man muss also nicht kuscheln 😉 ) und es gibt eine Toilette und Dusche, leider kein Fenster.

Natürlich MUSS man seine Kabine NICHT teilen – es gibt noch ein paar luxuriösere Varianten: größere Kabinen, Doppelbett, mit Außenfenster, Deck 11 statt Deck 7,…. ich glaub‘ es gibt sogar ne Suite mit Pool. (Sollte das wirklich stimmen, lasse ich mich gerne einladen 😉 ). Aber dafür wird man den Geldbeutel wohl etwas weiter aufmachen müssen.

Los geht die Fähre abends um 19 Uhr, einchecken ist kurz vorher – wenn man zu Fuß ist. Mit dem Auto können die Eincheckzeiten, beeinflusst durch die Saisonarten, variieren. Die Ankunft ist so ca. 9:00 Uhr morgens am nächsten Tag.

Stena Germanica kurz vor ihrer Ankunft in Göteborg
Stena Germanica kurz vor ihrer Ankunft in Göteborg

Was kostet der Spaß? Hin und wieder gibt es auch Superduperspar-Aktionen. Schaut doch mal hier und findet das Angebot Eurer Lieblingskabine.

Mit dem Zug

Ziemlich toll finde ich die Möglichkeit mit dem Zug von Hamburg über Kopenhagen nach Malmö (und dann weiter) fahren zu können.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen das auszuprobieren – Steht aber schon auf der „Möchte-ich-mal-ausprobieren-Liste“. Im Sommer ist die Anfrage wohl sehr hoch und das kann ich auch gut verstehen: Angeblich ist man in etwa 5 Stunden in Malmö (mit Umsteigen). Deswegen unbedingt reservieren.

Angebote gibt es ab 39 Euro, schaut selbst >>>.

Mit der TT-Line von Travemünde nach Trelleborg

IMG-20130908-00088

Hab ich schon oft gemacht und ist eine echt gute Verbindung. (Gibt es übrigens auch von Rostock nach Trelleborg)

Für Kinder gibt es tolle Programme: Sie können sich als Piraten verkleiden, suchen einen Schatz und können sich mit Filmen berieseln lassen.

Der Erwachsene muss sich selber beschäftigen! Auf jeden Fall sollte man einen lieben und gesprächigen Begleiter oder ein gutes Buch oder ne Menge Geld für den Shop dabei haben – 7 bis 8 Stunden dauert die Fahrt UND das kann wirklich wirklich wirklich langweilig werden.

(Man kann natürlich auch nachts fahren und in der Kabine schlafen – geht auch, ist aber teurer) Mehr Informationen findet Ihr hier >>>.

mein Favorit: Mit dem Auto à la Vogelfluglinie

Wer gerne mit dem Auto fahren möchte, aber flexibler in der Überquerung der Ostsee sein möchte, dem empfehle ich die Vogelfluglinie.

Fehmarnbeltbrücke

Man fährt einfach mit dem Auto nach Puttgarden auf Fehmarn, nimmt dort die Fähre nach Rødby in Dänemark und fährt dann immer weiter Richtung Norden auf der E47, einfach geradeaus.

Später im Norden Dänemarks angekommen, kann man dann entweder die Fähre von Helsingør nach Helsingborg (ca. 15 min.) oder über die Öresundbrücke nach Malmö gelangen, alles im Kombiticket enthalten.

Die Fähren fahren wirklich häufig, mindestens einmal jede Stunde (den ganzen Tag) und man kann einfach aufspringen.

Natürlich solltet Ihr beachten, dass in der Sommersaison das „einfach draufspringen“ nicht ganz sooo einfach ist, da diese Verbindungen wirklich sehr beliebt sind – so das man auch mal etwas warten muss.

Was muss man bezahlen? Das kommt darauf an, ob Ihr direkt spontan am Schalter vor Ort bezahlt, ob Ihr schon vorher online oder im Reisebüro gebucht habt, Haupt-/Nebensaison, spezielle Angebote…das typische Spiel. Je früher, desto günstiger – aber Achtung, wenn Ihr eine bestimmte Uhrzeit gebucht habt, dann müsst Ihr rechtzeitig da sein, logisch.

Schaut doch mal hier >>>.


Es gibt natürlich noch ganz viele andere Möglichkeiten, wie Ihr nach Schweden einreisen könnt: fliegen, zu Fuß, beamen,….

Sicherlich habt Ihr auch schon einige Erfahrungen gemacht! Was sind Eure Favoriten? Was möchtet Ihr einmal ausprobieren?

… und WO geht’s eigentlich hin nach Schweden???

Gute Reise, Eure Ann.

cropped-cropped-cropped-cropped-herz311.jpg

Advertisements

6 thoughts on “Schweden – Wie kommt man denn dahin??

  1. Als wären das nicht schon der Möglichkeiten viele – aber es geht auch noch mit finnlines! Recht günstig, wenn man viel Zeit hat, geeignet für die Fahrt über Nacht und wenn man alle LKW-Fahrer auf der Strecke kennenlernen möchte;-). Allerdings muss man seinen personalausweis dabei haben -Ausweispflicht! das stand ich dann – ohne…. und war um eine gute Ausrede nicht verlegen.
    http://www.finnlines.com/schiffsreise/routen_preise/travemuende_malmoe

    Gefällt 1 Person

  2. Wir kommen aus Berlin und fahren über rostock mit der tt line nach Trelleborg um schlussendlich in vimmerby anzukommen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s